Ausgezeichnet generationenfreundlich: Bestätigung für Schuh Hölscher in Emsdetten

rezertifizierung-generationenfreundliches-einkaufen-schuh-hoelscherDas Zeichen für "generationenfreundliches Einkaufen" ist nicht für die Ewigkeit verliehen.

Ruckzuck war die Zeit um, dass wir uns der Rezertifizierung stellen mussten. Gesagt, getan. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und so zeige ich hier gerne die offizielle Pressemitteilung:

Wer hätte bei der Erstzertifizierung gedacht, dass sich ein so hervorragendes Ergebnis wie das seinerzeit erzielte noch würde toppen lassen? Damals waren es 95 % der erreichbaren Punkte. Nun stehen sogar herausragende 96 % zu Buche, so dass sich Schuh Hölscher in Emsdetten mit Fug und Recht weiterhin als „ausgezeichnet generationenfreundlich“ bezeichnen darf.

Wer hätte bei der Erstzertifizierung gedacht, dass sich ein so hervorragendes Ergebnis wie das seinerzeit erzielte noch würde toppen lassen? Damals waren es 95 % der erreichbaren Punkte.

Nun stehen sogar herausragende 96 % zu Buche, so dass sich Schuh Hölscher in Emsdetten mit Fug und Recht weiterhin als „ausgezeichnet generationenfreundlich“ bezeichnen darf.

Die Urkunde wurde am 21.03.2016 durch Karin Eksen, Geschäftsführerin des Handelsverbandes NRW Westfalen-Münsterland e.V., vor Ort in Emsdetten überreicht.

Inhaberin Marlies Hüser freut sich über die Zertifizierung, stellt sie doch nicht nur die positive Leistung des Unternehmens heraus, sondern zeigt auch das Engagement, das nicht nur sie und ihr Mann Thomas Hüser, sondern das gesamt Team investieren: „Dass wir nach drei Jahren dieses Zertifikat erneut erhalte, macht mich natürlich stolz und zeigt mir, dass wir mit unserem Sortiment, unseren Ideen und Bemühungen und unseren Mitarbeitern auf dem richtigen Weg sind.“

 Karin Eksen stellte dar, warum sich der Handelsverband Deutschland - Der Einzelhandel und mit ihm die regionalen Handelsverbände für diese Zertifizierung stark machen:

„Wer mit gewissen Einschränkungen zurechtkommen muss, weiß kleine Annehmlichkeiten und freundliche Hilfestellung besonders zu schätzen. Das betrifft Menschen mit einem Handicap oder die Mutter/den Vater mit Kinderwagen ebenso wie Senioren. Mit dem Qualitätssiegel wird nach außen sichtbar, dass hier auch der Einkauf mit z. B. einem Rollator oder einem Kinderwagen ohne weiteres möglich ist. Wer sich der Zertifizierung Generationenfreundliches Einkaufen unterwirft, muss bundeseinheitliche Kriterien erfüllen, die von geschulten Testern abgeprüft werden.“

Schon mit der Parkplatzsituation und dem Zugang zum Geschäft wird begonnen. Im Geschäft spielen die Breite der Gänge, Beleuchtung und gute Lesbarkeit von Preisschildern ebenso eine Rolle wie Sitzgelegenheiten, Spielmöglichkeiten für Kinder und besondere Serviceangebote. Karin Eksen: „Ich war beeindruckt von den vielen Ideen, die in diesem Schuhgeschäft entwickelt und umgesetzt werden. Vorher hatte ich beispielsweise noch keinen Automaten gesehen, in dem umweltschonend Schuhe imprägniert werden. Auch stelle ich mir für viele Kunden die Zusammenarbeit mit einem Orthopädieschuhtechnikermeister als sehr hilfreich vor, der fast täglich vor Ort ist, um auch Problemfüße bestens zu versorgen. Mit den erreichten 96 % der erfüllbaren Kriterien ist ein Ergebnis erzielt worden, das im gesamten Verbandsgebiet seinesgleichen sucht.“

Das Qualitätszeichen macht Generationenfreundlichkeit im Einzelhandel zu gelebter Wirklichkeit.

Erfolgreich geprüfte Einzelhandelsgeschäfte erhalten die Auszeichnung für drei Jahre und können diese mit einem Logo außen am Geschäft sichtbar machen.

schuh-hoelscher-generationenfreundlich574f527924aaa

 

Ansprechpartnerin: Karin Eksen, Geschäftsführerin

HV NRW

Handelsverband NRW

Westfalen-Münsterland e.V.

Geschäftsstelle Münster

Weseler Straße 316c

48163 Münster

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

nach oben